Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Gutschein vorhanden? Für andere buchen? Dann auf zum Warenkorb!

Produktivität verbessern

Jetzt bei ausgewählten Kursen sparen

10 %

ab 3 Kursen
Mit dem Code: MIT10

15 %

ab 5 Kursen
Mit dem Code: MIT20

Einfach mind. 3 Kurse aus dem Angebot auf dieser Seite in den Warenkorb legen und Rabattcode eingeben.
Nur bis zum 31.10.2020 und nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.

Fit & Gesund im Job

Der Duden definiert„Fit sein“ mit einer körperlich guten Verfassung. Im Allgemeinen wird es oft mit Leistungsfähigkeit assoziiert - mit einem kraftvollen und Energie geladenen Auftreten.

Das viele Sitzen am Arbeitsplatz kann das jedoch mindern. Abends ist der Kopf erschöpft und die Ausgleichsbewegung wird vernachlässigt. Das kann zu Verspannungen in Rücken und Nacken führen. Aus diesem Grund sollten kleine Übungen in den Alltag eingebaut werden. Ob es eine Entspannungsübung zwischen zwei Aufgaben ist, oder das Nutzen der Treppe statt des Aufzuges. Ebenso kann ein kleiner Spaziergang nach der Arbeit helfen den Kopf frei zu bekommen und den Rücken zu entspannen.

Doch neben der Bewegung hat auch die Ernährung einen großen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des Gehirns. Der wichtigste Punkt ist das Trinken. Das Gehirn besteht zu 75% aus Wasser und sollte mit 2 bis 3 Liter Flüssigkeit am Tag versorgt werden. Ebenso können Früchte wie Äpfel, Kiwis, Pfirsiche, Trauben, Kirschen, Pflaumen, Ananas, Orangen, Avocados und Wassermelonen die Leistungsfähigkeit steigern.

Doch das absolute Brainfood sind Nüsse. Ihr Wirkungsspektrum ist die Steigerung der Leistungsfähigkeit sowie der Konzentration. Zudem bekämpfen sie aufkommende Müdigkeit.

Mehr Tipps zu leistungssteigernden Hauptmahlzeiten und Übungen, die sich positiv auf Körper und Geist auswirken, findest Du im Kurs „Fit & Gesund im Job“.

Effizientes Arbeiten im Homeoffice

Wer das Arbeiten im Büro gewöhnt ist, kann zu Beginn Schwierigkeiten im Homeoffice haben. Das kann an fehlenden Ritualen liegen oder an der fehlenden Konzentration, wenn das eigene Sofa in der Nähe ist. Aus diesem Grund gibt es verschiedene Tipps und Tricks den Arbeitsalltag in den eigenen vier Wänden effizienter zu gestalten.

Einen tieferen Einblick in das Thema Homeoffice und effiziente Arbeitsweisen erhältst Du in unserem Online-Kurs Effizientes Arbeiten im Homeoffice.

Speed Reading

Eine Studie der Stiftung Lesen hat herausgefunden, dass ca. 75 % der Deutschen ein Überangebot an Informationen beklagen. Vor allem beim Lesen für den beruflichen Alltag besteht die Angst, dem erwarteten Pensum nicht nachzukommen oder nicht rechtzeitig auf parallel erwartete Anforderungen reagieren zu können. Das Interesse nach einem höheren Lesetempo mit gleichbleibendem oder besserem Verständnis ist dementsprechend hoch. Das sogenannte Speed Reading, also schneller Lesen, kann Abhilfe schaffen.

Beim Speed Reading geht es darum, Verhaltensweisen zu ändern, die den Lesefluss stören. Die bekannteste Fehlerquelle ist das unkonzentrierte Lesen. Es kann durch verschiedene Verhaltensweisen begünstigt werden. Ablenkungen durch E-Mail oder das Smartphone können die Konzentration unterbrechen, fehlendes Interesse die Informationsaufnahme vermindern. Somit gerät der Leser in ein passives Muster, bei dem sich das Lesetempo verringert und die Gedanken abschweifen. Um ein grundsätzliches aktives Leseverhalten zu erzeugen, muss man lernen, wie man Störungen von Beginn an ausschließt. Ebenso kann die Pomodoro-Technik zur Produktivitätssteigerung angewandt werden. Bei dieser Methode wird ein Timer auf 25 Minuten gestellt, nach einer 5-minütigen Pause kann dann eine zweite Sequenz eingelegt werden.

Neben dem passiven Lesen gibt es noch 3 weitere Verhaltensweisen, die das Lesetempo verringern. In unserem Online-Kurs zum Speed Reading lernst Du diese Muster zu durchbrechen und findest weitere Trainingsmethoden zum passiven Lesen.