Management

HR und Organisation im digitalen Zeitalter - Online-Seminar

von Education Gateway GmbH
Zurück zu 'Online-Kurse'
Vorschaubild für das Training HR und Organisation im digitalen Zeitalter
inkl. MwSt. 89,00
  • Trainingsniveau: Einsteiger
  • Lernumfang: ca. 162 Minuten
  • Sprache: deutsch
Zielgruppen:
Unternehmer & Arbeitgeber Experte & Spezialist

Kursübersicht

Über den Online-Kurs

Wie baue ich als Digital Leader eine attraktive Unternehmenskultur? Um den Anforderungen des Arbeitgebermarktes gerecht zu werden und Wachstum sowie Innovation durch die richtigen Mitarbeiter zu ermöglichen, wird ein ganzheitliches System benötigt, das von Vision über Wertedefinition bis hin zu Recruiting- und Performance Management-Prinzipien reicht.

Kursinhalte

Diese Videokursreihe gibt einen Einblick in den Aufbau einer attraktiven Unternehmenskultur basierend auf einem ganzheitlichen, zukunftsweisenden Managementsystem aus Werteentscheidung, Führungs- und Kommunikationsprinzipien und daraus abgeleiteten Recruiting- und Entwicklungsrichtlinien. Wir schauen uns explizit die Erwartungen der Generation Y im Hinblick auf Werte, Unternehmenskultur und Führung an, um zu verstehen, dass in Zeiten der Digitalisierung die Lebenszeit das Geld als Statussymbol ablöst und Zeitsouveränität zum obersten Gut wird. Diese Veränderungen bedingen einen neuen Führungsansatz – die begleitende Führung – und ein sich wandelndes Recruiting.

Die Kursreihe umfasst dabei folgende Einheiten:

  • Einführung und allgemeine Entwicklungen
  • Stellendefinition & Recruitingprozess
  • Onboarding
  • Mitarbeitererwartungen
  • Führungsansätze & Unternehmenskultur
  • Talente gewinnen und binden

Lernziele

Mit dem Kurs wollen wir Dir zeigen, wie wichtig Du als Digital Leader für die Definition eines ganzheitlichen Systems aus Unternehmenskultur, Werte, Führung und Recruiting bist. Du entwickelst ein Verständnis für die wichtigsten Dimensionen einer attraktiven Unternehmenskultur und lernst die Grundbedürfnisse der Generation Y in Bezug auf Führung und Management kennen. Außerdem geben wir Hilfestellungen zu ersten Schritten innerhalb der Unternehmenskulturveränderung, die idealerweise von Dir angestoßen und intensiv begleitet wird.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an alle Unternehmensentscheider, Führungskräfte sowie HR- und Recruiting-Verantwortliche, die in Zeiten der Digitalisierung eine nachhaltig attraktive Unternehmenskultur und Organisation aufbauen und sicherstellen möchten, um so die besten Talente für sich zu gewinnen und diese langfristig zu binden.

Dozent

Constanze Buchheim ist Autorin von "HR Basics for Start-ups" und Gründerin und Geschäftsführerin der i-potentials GmbH. Als Expertin für Recruiting und Führung im digitalen Zeitalter spricht sie auf zahlreichen Konferenzen und wurde 2013 in den Beirat "Junge Digitale Wirtschaft" des Bundesministeriums für Wirtschaft berufen. Constanze Buchheim begleitete im Verlauf der Entwicklung der deutschen Startup Szene, das Wachstum der bekanntesten Startups und Digitalunternehmen. Die in den vergangenen elf Jahren gewonnene Expertise im Themenfeld Recruiting & Führung im digitalen Zeitalter gibt sie als Autorin, Business Angel, Vortragsrednerin und politische Beraterin weiter.


2009 gründete sie i-potentials, die Next Generation Recruitingberatung für Wachstumsunternehmen mit digitalem Fokus und transformierende Unternehmen im deutschsprachigen Raum. i-potentials bietet dabei integrierte Lösungen aus Beratung, Recruiting und Trainings, um Unternehmen sowohl bei der Unternehmenskulturtransformation als auch bei der Professionalisierung des HR-Bereiches zu unterstützen.

Lerninhalte

Übersicht der Lerninhalte

Intro

timelapse 0h 04m

1. Einführung und allgemeine Entwicklungen

Gut ausgebildete, digital affine Kandidaten, die mit der Komplexität einer globalisierten digitalen Welt vertraut sind, können sich in der aktuellen Marktsituation aussuchen, bei welchem Unternehmen sie arbeiten wollen. Aufgrund dieser Marktsituation wird es zur Hauptaufgabe im Recruitingprozess, relevante Kandidaten zu erreichen, Bewerber aus ihnen zu machen und sie anschließend zu überzeugen, Mitarbeiter des Unternehmens zu werden.

timelapse 0h 04m
  • Allgemeine Recruitingentwicklungen
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 04m

2. Stellendefinition & Recruitingprozess

Dieses Kapitel beschäftigt sich mit der Stellendefinition und dem konkreten Recruitingprozess. In vielen Fällen steht bei der Stellendefinition allein die Funktion im Vordergrund, was oft zu suboptimalen Ergebnissen bei der Besetzung einer neuen Stelle führt. Danach steht der konkrete Recruitingprozess im Vordergrund: Welche Kanäle eigen sich, um Bewerber zu gewinnen und auf welcher Basis trifft man eine erste Auswahl an Kandidaten?

timelapse 1h 06m
  • Stellendefinition und Öffnungsprozess
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 10m
  • Recruitingprozess
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 22m
  • Bewerbergewinnung
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 20m
  • Kandidatenauswahl
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 14m

3. Onboarding

Dieses Kapitel behandelt das Thema des Onboardings.Der Onboarding-Prozess wird vielfach unterschätzt. Gerade das "Management Onboarding" wird nur selten durchgeführt, hat aber großen Einfluss auf die Zufriedenheit und die Bindung der neuen Mitarbeiter. Im besten Fall sorgt ein ganzer Onboarding-Zirkel für eine erfolgreiche und nachhaltige Integration der neuen Mitarbeiter.

timelapse 0h 05m
  • Onboarding
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 05m

4. Mitarbeitererwartungen

Um einen neuen Mitarbeiter erfolgreich in ein Unternehmen zu integrieren und langfristig zu binden, müssen die Erwartungen des Mitarbeiters an das Unternehmen genauso erfüllt werden wie die Erwartungen des Unternehmens an den Mitarbeiter. In diesem Kapitel setzen wir uns detailliert mit den Mitarbeitererwartungen auseinander. Wir lernen, wie diese den Recruitingprozess beeinflussen und welche Konsequenzen das für die Führungskultur und die Managementqualitäten eines Unternehmens hat.

timelapse 0h 18m
  • Mitarbeitererwartungen
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 18m

5. Führungsansätze & Unternehmenskultur

In diesem Kapitel beschäftigen wir uns mit dem Führungsansatz, der sich im digitalen Zeitalter stark wandelt und essenziell für eine funktionierende Arbeitsbeziehung zwischen Manager und Mitarbeiter ist. Ein attraktiver Führungsansatz im digitalen Zeitalter ist gekennzeichnet durch eine Arbeitsbeziehung auf Augenhöhe zwischen Manager und Mitarbeiter. Die notwendige Voraussetzung dafür ist der Aufbau einer wertbasierten Unternehmenskultur.

timelapse 0h 26m
  • Führungsansatz im digitalen Zeitalter
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 13m
  • Wertbasierte Unternehmenskultur
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 13m

6. Talente gewinnen und binden

Zum Abschluss dieser Videokursreihe setzen wir uns damit auseinander, was attraktive Führungsansätze im digitalen Zeitalter auszeichnet und wie eine ganzheitliche wertbasierte Unternehmenskultur implementiert werden kann.

timelapse 0h 39m
  • Grundlagen für Zufriedenheit und Bindung
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 27m
  • Rollen von Führung und Management
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 12m

Fragen & Diskussion

Kommentare und Fragen zum Kurs

Du hast noch Fragen zum Kurs? Du möchtest Dir ein genaueres Bild vom Ablauf machen? Egal ob Du Deine eigenen Erfahrungen mit der Lerngemeinschaft teilen möchtest oder Rückfragen zu einzelnen Inhalten hast: Beteilige Dich einfach an den Diskussionen zu diesem Kurs.

Bitte logge Dich ein um das Training zu kommentieren.

chat_bubble_outline

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Schreib den ersten Kommentar.

Bewertungen

Gesamtbewertung

Durchschnittliche Bewertungen
{{ summary.avg }}
{{ summary.total }} Bewertungen
{{ 5 - summaryRating }} stars:
{{ summaryCount }} Bewertungen

Rezensionen

von {{ rating.user.display_name }} am {{ rating.created_at | formatDate }}

star_border

Dieses Training hat noch keine Bewertungen erhalten.

myCompetence verwendet Cookies, um die Bereitstellung unserer Dienste zu erleichten, die Inhalte zu personalisieren und Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Hierzu geben wir die entsprechenden Daten an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analyse. Details zu Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Dort können Sie auch die Einwilligung zur Verwendung von Cookies widerrufen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.