Digitalisierung

Digitale Geschäftsmodelle - Online-Seminar

von Education Gateway GmbH
Zurück zu 'Online-Kurse'
Vorschaubild für das Training Digitale Geschäftsmodelle
inkl. MwSt. 89,00

Kursmerkmale

  • Kursniveau: Einsteiger
  • Lernumfang: ca. 94 Minuten
  • Sprache: deutsch
Zielgruppen:
Jobwechsler Unternehmer & Arbeitgeber Experte & Spezialist

Kursübersicht

Über den Online-Kurs

Digital - Was ist das überhaupt? Wie wirkt sich das auf unser Unternehmen aus? Jedes Unternehmen hat eine IT-Abteilung, nur ist es deshalb nicht digital. In dieser Kursreihe geht es um das Verständnis, was digital eigentlich bedeutet. Wir zeigen, was passiert, wenn sich Fotos in der Cloud unterhalten und so selbstständig neue Informationen bilden. Wir sprechen über das Internet der Dinge, wobei ein Smart Device eben kein passives Ding ist, sondern selbst intelligent handeln kann. Erst wenn wir die Eigenschaften von digitalen Technologien verstehen, verstehen wir, welche Geschäftsmöglichkeiten sich für etablierte Unternehmen, aber auch für Startups ergeben, die keine "belastende" Vergangenheit haben.

Kursinhalte

Welche Denkboxen brauchen wir, um unser Geschäft radikal neu denken zu können? Heute digitalisieren wir die Produkte und Kanäle der Gegenwart bzw. Vergangenheit. Ein Unternehmen gilt dann als fortschrittlich, wenn es einen eChannel hat und Social Media in seine Kommunikationsstrategie einbindet. Nur reicht es, das heutige Geschäft zu digitalisieren? Oder müsste die Frage nicht lauten: Wie würden wir das bestehende Kundenbedürfnis befriedigen, wenn wir das heutige Geschäft nicht hätten und wie ein Startup mit den heutigen Technologien der Digitalisierung alles auf der grünen Wiese neu bauen könnten?


Dazu brauchen wir neue Denkboxen, die in dieser Videokursreihe in Form des Geschäftsmodells eingeführt werden. Digitalisierung ist ein radikales Neudenken des Geschäftsmodells, wobei nur die Aufgabe, die der Kunde dem Unternehmen stellt, gleich bleibt. Alles andere ändert sich. Digitalisierung ist Geschäftsmodellsinnovation.


Wie können wir radikale Geschäftsmodellinnovationen in unserem Unternehmen umsetzen? Großunternehmen haben intelligente Planungs- und Strategieprozesse, die sich in der Vergangenheit bewährt haben. Nur sind diese Prozesse in einer Welt der Unsicherheit geeignet, die richtigen Entscheidungen zu treffen? Es geht um die Frage, wie Planung in Zeiten dieser Unsicherheit aussehen muss und wie ein Unternehmen schneller lernt, was funktioniert und was nicht.


Nicht mehr ein bestehender Markt steht am Anfang, sondern die Analyse, welche Aufgabe ein Unternehmen für einen Kunden löst und welche Customer Insights existieren, auf die ein Unternehmen ein neues Geschäftsmodell bauen kann. Wir zeigen, wie basierend auf den Customer Insights neue Geschäftsmodelle entwickelt werden können, wobei früh mit Prototypen gelernt wird, was funktioniert und was nicht. Der Manager der Digitalen Transformation denkt wie ein Designer und nicht wie ein strategischer Planer.


Im Kurs geht es nicht um Kochrezepte, mit denen jedes Unternehmen erfolgreich werden wird - diese gibt es nicht -, sondern um Werkzeuge, damit die Teilnehmer selbst sich auf die erfolgreiche Suche nach Geschäftsmodellinnovationen machen können.

Die Kursreihe gliedert sich in folgende Abschnitte:

Kapitel 1: Digital - Was ist das überhaupt?
Kapitel 2:Änderungsbedarf und der Weg zur Transformation
Kapitel 3: Horizonte der Innovation und Aufgabendefinition als Startpunkt
Kapitel 4: Geschäftsmodelle und Relevanz des Kundennutzens
Kapitel 5: Denkboxen und Prozess der Umsetzung

Lernziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, worauf innovative Geschäftsmodelle beruhen und wie sie entwickelt werden: Sie verstehen, was strategische Innovationen und insbesondere Geschäftsmodellinnovationen sind. Sie verstehen die dominante Logik und die mentalen Modelle, die das heutige Geschäftsmodell prägen. Sie verstehen, wie die heutigen Strategie- und Innovationsprozesse die Fähigkeit für disruptive Innovationen limitiert. Sie verstehen, welche Rolle die heutigen Kunden bei Innovationen spielen und wie dies Segen und Fluch zugleich sein kann.

Zielgruppe

Alle Unternehmen, die sich ein schärferes strategisches Profil geben wollen, bzw. ihr Geschäftsmodell hinterfragen und bewusst verändern wollen. Daneben Unternehmer, Geschäftsführer, Marketing-Verantwortliche, Strategen, Business Developer, Produkt und Category Manager, Private Equity und VC Investoren.
Der Kurs ist auf Entscheider und Umsetzer zugeschnitten, die einen starken Bezug zu ihrem Geschäft haben und die ihre Business Units nicht nur als Portfolio-Elemente behandeln, sondern sich als aktive Unternehmer sehen.

Dozent

Dr. Patrick Stähler ist Gründer und Geschäftsführer von fluidminds, die er im Juli 2008 gegründet hat. Er hat als erster den Begriff Business Model Innovation wissenschaftlich beschrieben und später weltweit via dem Blog http://blog.business-model-innovation.com geprägt.


Neben seiner Tätigkeit bei fluidminds ist er Lehrbeauftragter an der Leuphana Universität Lüneburg, der Hochschule für Wirtschaft in Zürich, der Universität St. Gallen. Mit der Zeppelin Universität verbindet ihn eine Zusammenarbeit im Bereich von firmenspezifischen Executive MBAs wie für die Deutsche Telekom. Im Bereich der Weiterbildung für Deutsche KMUs arbeitet er mit dem Stuttgart Institute of Management and Technology zusammen, das heute Teil der Steinbeis Universität ist. An der Steinbeis Universität in Berlin ist er ebenfalls Lehrbeauftragter für strategisches Innovationsmanagement.


Patrick Stähler studierte nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann Betriebswirtschaft und Ostasienkunde an der Universität St. Gallen (ebenso Promotion dort), der Stockholm School of Economics und der Yonsei University in Seoul. Von 2002 bis 2008 arbeitete er als Business Developer bei Swisscom IT Services. Er war zuständig für die Entwicklung des Bereiches Financial Services (heutige COMIT AG) und des Fieldservices.


Er ist Buchautor und hat jüngst im Muhrmann-Verlag „Das Richtige gründen. Werkzeugkasten für Unternehmer“ veröffentlicht.

Lerninhalte

Übersicht der Lerninhalte

Intro

timelapse 0h 04m

1. Digital - Was ist das überhaupt?

Zu Beginn widmen wir uns den Eigenschaften von digitalen Medien, um uns auf diese Weise dem Begriff des Digitalen anzunähern und eine Ahnung davon zu bekommen, was "digital" überhaupt bedeutet. Digitale Medien haben einzigartige Eigenschaften, die kein Medium zuvor in dieser Kombination besaß. Sie erlauben es dem Medium zu einem handelnden Agenten zu werden und ermöglichen komplett neue Geschäftsmodelle.

timelapse 0h 29m
  • Was bedeutet Digital?
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 14m
  • Was ist das Neue an digitalen Medien?
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 15m

2. Änderungsbedarf und der Weg zur Transformation

In diesem Kapitel stellen wir uns die Frage, inwiefern das Thema Digitalisierung für uns überhaupt relevant ist, bestimmen Änderungsbedarfe und schaffen eine digitale Perspektive. Anhand einer Reihe von Beispielen sehen wir uns an, welche Möglichkeiten die Digitalisierung den Unternehmen bietet und warum wir uns mit dem Thema beschäftigen sollten.

timelapse 0h 17m
  • Warum müssen wir uns ändern
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 10m
  • Wie können wir die digitale Transormation angehen
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 07m

3. Horizonte der Innovation und Aufgabendefinition als Startpunkt

Neue digitale Geschäftsmodelle brauchen neue Denkmuster, festgefahrene Muster müssen aufgelöst werden. Das bezieht sich nicht nur auf die Anwendungsmöglichkeiten der neuen Technologie selbst, sondern auch auf bestehende Ertragsmodelle und andere Geschäftsstrukturen. In der digitalen Welt wird das Geschäftsmodell zum entscheidenden Faktor für die Wertschöpfung - und nicht mehr allein das beste Produkt und der effizienteste Prozess.

timelapse 0h 11m
  • Welche Innovationshorizonte gibt es
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 07m
  • Welche Aufgaben wollen wir lösen
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 04m

4. Geschäftsmodelle und Relevanz des Kundennutzens

Neue digitale Geschäftsmodelle brauchen neue Denkmuster, festgefahrene Muster müssen aufgelöst werden. Das bezieht sich nicht nur auf die Anwendungsmöglichkeiten der neuen Technologie selbst, sondern auch auf bestehende Ertragsmodelle und andere Geschäftsstrukturen. In der digitalen Welt wird das Geschäftsmodell zum entscheidenden Faktor für die Wertschöpfung - und nicht mehr allein das beste Produkt und der effizienteste Prozess.

timelapse 0h 15m
  • Welche Bedeutung hat das Geschäftsmodell
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 09m
  • Warum sollte Ihnen ein Kunde zuhören
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 06m

5. Denkboxen und Prozess der Umsetzung

Die digitale Transformation ist eine Reise ins Unbekannte - keine Planung oder Studie kann vorhersagen, welche neuen Lösungen die Kunden in Zukunft wünschen und nachfragen. Wir können aber versuchen, schneller zu lernen und zu verstehen, welche Lösungen funktionieren und welche nicht. Verschiedene Denkboxen helfen dabei, schneller zu lernen, welche Geschäftsmodelle funktionieren und welche nicht. Wichtig ist dabei, nicht zu glauben, schon alles zu wissen, sondern sich dem Lernprozess zu öffnen, um seinen Horizont zu erweitern.

timelapse 0h 18m
  • Welche sind die Denkboxen des Geschaeftsmodells
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 12m
  • Wie entwickle ich ein digitales Geschäftsmodell
    movie Video-Inhalt
    timelapse 0h 06m

Bewertungen

Gesamtbewertung

Durchschnittliche Bewertungen
{{ summary.avg }}
{{ summary.total }} Bewertungen
{{ 5 - summaryRating }} stars:
{{ summaryCount }} Bewertungen

Rezensionen

von {{ rating.user.display_name }} am {{ rating.created_at | formatDate }}

Antwort von {{ rating.answer_user.display_name }} Mitarbeiter am {{ rating.answered_at | formatDate }}

star_border

Dieses Training hat noch keine Bewertungen erhalten.

Fragen & Diskussion

Kommentare und Fragen zum Kurs

Du hast noch Fragen zum Kurs? Du möchtest Dir ein genaueres Bild vom Ablauf machen? Egal ob Du Deine eigenen Erfahrungen mit der Lerngemeinschaft teilen möchtest oder Rückfragen zu einzelnen Inhalten hast: Beteilige Dich einfach an den Diskussionen zu diesem Kurs.

Bitte logge Dich ein um das Training zu kommentieren.
chat_bubble_outline

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Schreib den ersten Kommentar.


Kurse, die Dich ebenfalls interessieren könnten:

Vorschaubild für das Training Sprungbrett Digitalisierung - Online-Seminar
Digitalisierung

Sprungbrett Digitalisierung

Vorschaubild für das Training Social Media Guidelines Online Kurs
Digitalisierung

Social Media Guidelines

Vorschaubild für das Training Corporate Innovation - Online-Seminar
Digitalisierung

Corporate Innovation

Vorschaubild für das Training Digital Intelligence Management - Online-Seminar
Digitalisierung

Digital Intelligence Management